• dbb senioren, Wohngeldreform

Entlastung von Senioren

dbb Senioren begrüßen angekündigte Wohngeldreform

Als „überfälligen Schritt in die richtige Richtung“ hat Horst Günther Klitzing die Ankündigung einer Wohngeldreform durch Bundeskanzler Olaf Scholz begrüßt.

„Damit erhalten Rentnerinnen und Rentner mit geringen Einkommen endlich ein positives Signal, dass die Bundesregierung sie nicht zum wehrlosen Spielball der Teuerung werden lässt. Das ist ein überfälliger Schritt in die richtige Richtung“, sagte der der Vorsitzende der dbb bundesseniorenvertretung am 22. Juli 2022 in Berlin.

Heute war bekannt geworden, dass die Bundesregierung offenbar doch über Entlastungen nachdenkt, die auch Seniorinnen und Senioren zu Gute kommen. Bundeskanzler Olaf Scholz sprach im Zuges des Einstiegs des Bundes beim angeschlagenen Energiekonzern Uniper von einer Wohngeldreform, die Anfang 2023 greifen und eine Heizkostenpauschale integrieren soll. Zudem soll der Kreis der Berechtigten ausgeweitet werden, wovon laut Scholz ”ganz besonders” Rentnerinnen und Rentner profitieren würden.

 

zurück
Senioren-Fachtagung 2022

Senioren-Fachtagung 2022

„Pflege. Zukunftssicher. Jetzt.“

Aktiv im Ruhestand

  • dbb Seniorenmagazin
    "Aktiv im Ruhestand" informiert alle Kolleginnen und Kollegen der Generation 65 plus im dbb.