Nordrhein-Westfalen

Staude: Gemeinsam für ein funktionierendes Gemeinwesen

Der Vorsitzende des DBB NRW Roland Staude hat beim „DBB NRW Treff“ am 27. September 2022 in Düsseldorf für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt geworben.

Der Staat befinde sich auf Grund von Pandemie, Klimakatastrophe, dem andauernden Krieg in der Ukraine und der damit verbundenen Energiekrise in einem Ausnahmezustand – und der öffentliche Dienst sei mittendrin. Hinzu komme, dass nach der jüngsten Bürgerbefragung des dbb auf Bundesebene das Vertrauen in den Staat auf einem historischen Tiefstand angekommen sei.

„Deshalb müssen wir gegensteuern, und zwar Politik, Verwaltung und alle gesellschaftlich relevanten Gruppierungen gemeinsam“, appellierte Staude. „Wir müssen das Vertrauen zurückgewinnen und für die Gesellschaft gemeinsam der Orientierungspunkt für Einigkeit, Recht und Freiheit sein. Nur so können wir ein funktionierendes Gemeinwesen garantieren.“ Deshalb sei es wichtig, so der dbb Landeschef, für die freiheitliche Demokratie und für die Grundwerte der Verfassung täglich neu zu werben.

 

zurück
Senioren-Fachtagung 2022

Senioren-Fachtagung 2022

„Pflege. Zukunftssicher. Jetzt.“

Aktiv im Ruhestand

  • dbb Seniorenmagazin
    "Aktiv im Ruhestand" informiert alle Kolleginnen und Kollegen der Generation 65 plus im dbb.